Geldherrin Video

Gnadenlose Geldherrinnen nehmen ihre Geldsklaven aus!

Dein Platz als Geldsklave ist unter den Füßen deiner Herrin. Hier kannst du die High Heels sauber lecken, doch das kostet dich eine Losersteuer. Bevor du als Zahlschwein dienen kannst, musst du erst darauf konditioniert werden. Neben deinem Kontofick wirst du auch beim Cash and Go abgezockt. Wenn du kein Geld mehr hast, dann wirst du als Sissy-Hure Schwänze blasen oder deinen Arsch hinhalten. Deine Schulden bei der Geldherrin wirst du niemals abarbeiten können, das bedeutet, dass du für immer eine Zahlsau bleibst.


Ab jetzt wirst du nur noch einer Geldherrin dienen. Bei ihr kannst du beichten, doch das bedeutet auch, dass du ihr eine Losersteuer zahlen musst. Sie benutzt dich wie einen Geldautomaten, der auf Knopfdruck funktioniert und Geld ausspuckt. Über deine Geilheit und dein Geld hat jetzt die Geldherrin die Kontrolle und sie bestimmt, wofür du dein Geld ausgibst. Dein Leben legst du in die zarten Hände deiner Geldherrin und folgst ihr wie ein kleines Sklavenhündchen. Du gieriger kleiner Zahlschwanz bist Eigentum der zierlichen Geldherrin.


Deine geheimsten Wünsche hast du der Goddess schon verraten, deshalb macht sie dich zu ihrem Geldsklaven. Mit Blackmail und Mindfuck erzieht sie dich erfolgreich zu einer Zahlhure. Das ist perfekt für deinen Loserschwanz, denn der zuckt und tropft bei jeder Geldübergabe. Nur noch bei der finanziellen Domination hast du einen Orgasmus. Mit dir dauergeilen Zahlsau kann die Geldherrin spielen und benutzen. Jede Demütigung zieht dich nur noch tiefer in den Bann der Geldherrin. Für Zahlschlampen wie dich gibt es kein Entkommen.


Für kleine Geldsklaven ist die Cash und Go Session ein ganz besonderer Leckerbissen. Bei dieser öffentlichen Demütigung muss das Paypig auf den Knien das Geld übergeben, doch wenn es zu wenig ist, dann wird er bestraft. Die Strafen sind immer unterschiedlich. Die finanzielle Domination ist für den Loser der einzige Weg, wie er die Aufmerksamkeit einer heißen Herrin bekommen kann. Bei jeder Geldübergabe tropft sein kleiner Loserschwanz. Immer wieder bettelt die Zahlhure die Geldherrin an, weiter zahlen und dienen zu dürfen.


Geh auf die Knie und folge den Anweisungen deiner Goddess. Hier wirst du mickriger Loser zu einem Paypig erzogen. Die Geldherrin ist sehr sexy und heiß, doch du wirst ihr nur als Sklave dienen können. Jedes Wort aus ihren Lippen zieht dich immer tiefer in ihren Bann. Wie hypnotisiert folgst du jedem Zahlbefehl. Die Geldherrin benutzt dich wie einen Geldautomaten. Für jeden Fehler, den du Zahlschlampe dir erlaubst, musst du zahlen. Dein Schuldschein wächst und wächst. Für immer wirst du an die Geldherrin zahlen.


Eigentlich hast du gedacht, dass du ein ganzer Kerl bist, doch jetzt bist du nur eine kleine Zahlhure, die von der Goddess ausgenommen und gemolken wird. Jetzt bist du ein Paypig, dass nur noch für die finanzielle Domination lebt. Deine Herrin hat die Kontrolle über dein Konto und sorgt regelmäßig für einen Kontofick, der bei dir einen Mindfuck und einen Orgasmus auslöst. Auf deinen Knien gibst du deiner Geldherrin Scheine, die du verdient hast. Deinen Schuldschein arbeitest du Zahlschwanz als Sissy-Hure ab.


Heiß und sexy ist der geile Arsch deiner Goddess und du betest ihn an. Bei der Arschdomination musst du Loser auch eine Losersteuer zahlen. Der heiße Arsch hypnotisiert dich und die Goddess kann dich melken wie einen Geldautomaten. Wie eine willenlose Marionette funktionierst du jetzt als Paypig. Der Brainfuck, den der knackige Arsch verursacht, zeigt dir, dass du zum Zahlsklaven geboren bist. Ob die Herrin nun Jeans trägt oder nur einen String, du willst dein Gesicht zwischen die Arschbacken stecken und dafür zahlst du gerne.


Natürlich kriechst du Loser der heißen Goddess hinterher und deshalb dominiert sie dich. Du Loser wirst zu einem Paypig erzogen, das immer zahlen muss, wenn die Herrin Geld von dir verlangt. Mit Brianfuck und Kontofick macht dich die Geldherrin süchtig und dauergeil. Wie ein menschlicher Geldautomat wirst du Zahlschlampe viele Scheine ausspucken, damit deine Herrin im Luxus leben kann. Für dich zahlungswillige Schlampe bleibt nur die Sklaverei. Immer wenn du der Herrin dein Geld gibst, dann bekommst du immer einen Orgasmus.


Wundervolle und gepflegte Füße mit lackierten Zehnägeln machen dich Paypig total schwach und willenlos. Bei der Fußdomination bekommst du nicht nur einen Mindffuck, sondern auch einen Kontofick. Das macht dich Zahlhure so geil und süchtig, dass du nur noch mehr zahlen willst. Wenn die Geldherrin mit ihren Füßen spielt, dann spielt sie auch mit deinem Loserschwanz und deinem Geld. Deine Aufgabe als Zahlschwein ist zahlen und dienen. Nur durch die Fußdomination und die finanzielle Domination bist du kleiner Loser für deine Herrin nützlich.


Weil du ein Schwächling und Fickversager bist, musst du dauergeiles Zahlschwein eine Cumsteuer und eine Losersteuer zahlen. Wann immer dein Loserschwanz tropft, zahlst du Paypig einen Tribut. So bekommst du einen geilen Kontofick, denn dauernd spritzt du ab. Für deine Geldherrin ist es daher sehr leicht, von dir Geld zu bekommen. Als gehorsame Zahlschlampe muss sie sich nur sexy anziehen und schon gierst du auf den nächsten Kontofick. Du Zahlhure hast keine Kontrolle mehr und bist der finanziellen Domination willenlos ausgeliefert.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive