Geldherrin Video

Gnadenlose Geldherrinnen nehmen ihre Geldsklaven aus!

Alle Artikel, die mit "Zahlen" markiert sind

Wunderschöne Beine in Netzstrümpfen machen dich total schwach, so auch die geilen High Heels. Diese Schwäche nutzt die Mistress natürlich aus und melkt dich wie einen menschlichen Geldautomaten. Die Mistress sieht in ihrem Lederkleid so heiß aus, dass du noch mehr zahlen willst. Ab jetzt bist du die persönliche Zahlschlampe von Lady Despina. Höre auf die hypnotisierende Stimme der Mistress und folge den Zahlbefehlen. Das fickt dein Hirn und dein Konto, doch du brauchst es, dominiert und benutzt zu werden.


Für deine neue Session wirst du nicht nur erniedrigt, die Goddess wird dir deine Fehler aufzeigen und dich entblößen. Bei deiner Bewerbung zur persönlichen Zahlschlampe muss die Goddess prüfen, ob du überhaupt infrage kommst. Deine Sklavenerziehung zum menschlichen Geldautomaten muss sicherstellen, dass du dich genauso melken lässt. Du wirst einfach für alles zahlen und jeder Zahlungsaufforderung sofort nachkommen. Nun lass dir deinen Loserlevel bestimmen, damit die Goddess weiß, wie klein und armselig du bist und wie sie mit dir spielen kann.


Regelmäßig brauchst du deine Bestätigung, dass du für die Frauenwelt unbrauchbar bist. Deine Geldherrin lässt dich kriechen und zahlen, doch du bist glücklich, dass dich eine so heiße und wundervolle Göttin beachtet. Deine Bestimmung ist es, als Zahlschlampe deiner Goddess zu dienen. Immer wieder kriechst du auf deinen Knien vor deine Goddess für einen gemeinen Loser Talk, den du auch verdient hast. Natürlich muss man dich immer wieder daran erinnern, dass du nur ein Paypig bist und du sonst unbrauchbar bist.


Diesem Brainfuck kannst du armseliger Zahlsklave nicht standhalten, denn der geile pralle Arsch, der unter dem Minirock hervorschaut, sowie die geilen High Heels der Goddess lassen dich sabbern. Jeden Zahlbefehl erfüllst du, denn nur so kannst du eine Wichsanweisung erhalten. Deine Sucht ist ein perfektes Spielzeug für die Goddess und sie melkt dich, wann immer sie will. Über alles in deinem Leben hat sie die Kontrolle, deshalb wirst du zahlen und wichsen, wann immer die Goddess das von dir verlangt.


Für den geilen prallen Lackarsch und die heißen Stiefeletten bist du kleiner Arschanbeter bereit, alles zu tun und zu zahlen. Damit bist du der menschliche Geldautomat für die Goddess und du bettelst um ihre Aufmerksamkeit. Natürlich wirst du dich kleine Zahlsau an die Anweisungen und Zahlbefehle deiner Geldherrin halten. Jeden Wunsch deiner Goddess willst du sofort erfüllen, damit sie dich nicht fallen lässt und eine andere Zahlschlampe benutzt. Wie deine Sklavenerziehung funktioniert und welche Aufgaben auf dich warten, erfährst du hier.


Sieh nur, was die Goddess mit deinem Geld macht, da willst du gleich noch mehr zahlen, weil du sehen willst, wie sie sich in deinem Geld wälzt. Nur um eine Wichsanweisung zu bekommen, bist du bereit, die persönliche Zahlschlampe der Goddess zu werden. Für das Wichsen ist natürlich auch eine Wichssteuer fällig, doch das ist es dir wert. Die Goddess gibt dir einen Countdown, wie du abspritzen darfst. Für diese geile Fantasie lässt du armselige Zahlfotze dich erniedrigen und dominieren.


Eine Losersteuer ist für jeden Sklaven fällig, doch bei dir kommt noch die Pimmelsteuer hinzu, denn dein Pimmel ist so mickrig, dass du in Keuschheit leben musst. Deine Geldherrin teilt dir mit, wie hoch die Steuer für dich ausfällt, die du regelmäßig zahlen musst. Wenn du deine Göttin bewundern willst, dann wird dein Konto sowie dein Hirn gefickt. Von deinem Brainfuck hast du dich noch nicht erholt und willst das auch gar nicht, du willst deiner Herrin einfach nur dienen und zahlen.


Mit Leichtigkeit fickt die Goddess dein Hirn und zieht dich in ihren Bann, aus dem du Opfer dich nicht mehr befreien kannst und willst. Natürlich weiß die Geldherrin, wie sie ihre Reize einsetzen kann, um dich sabbern zu lassen. Immer wieder klopfst du an, um gedemütigt und erniedrigt zu werden. Wie ein Hündchen folgst du jedem Zahlbefehl, dafür fickt dich die Goddess und saugt dich aus. Die Goddess spielt mit dir willenloser Zahlschlampe und lässt dich immer wieder zahlen.


Wie gerne hättest du eine so sexy Freundin, doch du bist viel zu mickrig, denn du bist zu unwürdig für eine so fantastische Göttin. Das Einzige wofür du gut bist, ist, ihr als Sklave zu dienen, denn nur so kannst du die Aufmerksamkeit der Geldherrin erringen. Die Goddess wird dich als menschlichen Geldautomaten benutzen, dich erniedrigen und dich melken, bis du zerstört bist. Als süchtiger und willenloser Sklave macht es dich geil, wenn du für deine Herrin zahlen darfst.


Weiße flauschige Socken machen dich scharf, dann wird dich die Goddess damit necken und dir einen Mindfuck verpassen. Deine Sucht und deine Gier kosten dich aber einiges, denn du bist nur ein mickriger kleiner Geldautomat, der nicht nur seinen Tribut abtreten, sondern auch noch eine Losersteuer zahlen muss. Als besondere Würze sind die Socken dreckig und du willst unbedingt daran schnüffeln und dein kleiner Minipenis ist schon ganz prall. Aber den darfst du nicht anfassen, bevor dir die Goddess das gestattet.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive