Geldherrin Video

Gnadenlose Geldherrinnen nehmen ihre Geldsklaven aus!

Lady Milana lässt erst gar keine Zweifel daran aufkommen, wo Männer ihren Platz finden. Natürlich am Boden zu Füßen der Herrin, wo sie - falls nötig - wie ein Köter getreten oder auch zum Aschenbecher umfunktioniert werden. Denn die Herrin raucht gern und bläst dem Sklaven dabei nicht nur den Qualm ins Gesicht. Ebenso wird dessen Maul mit Asche voll gestopft. Gefilmt ist dieser Clip aus jener Perspektive, die niedere Kreaturen bei ihrer Göttin einnehmen. Nämlich aus der Froschperspektive am Boden, so dass die göttlichen Füße und herrlichen Schenkel der Lady perfekt von der Optik in Szene gesetzt werden. Schau doch gleich mal rein!


Was passiert, wenn eine dominante Geldherrin ihren Ex trifft? Nun, unverhofft kommt oft. In diesem Clip kommt Lady Krasaviza vom Shoppen aus der Stadt. Behangen mit Taschen und jenen Geschenken, die sie sich vom Geld ihrer Verehrer gekauft hat. Denn die geben ihr Erspartes mit vollen Händen und das auch noch gern. Klausi, ein Ex-Sklave, war dazu nicht imstande und ist daher von seiner strengen Herrin ein paar Jahre zuvor entsorgt worden. Nun lebt der Loser unter einer Brücke und damit fast so, wie es ihm seine Göttin prophezeit hat. Logisch, dass der Versager auch hier von seiner Ex nochmals gedemütigt und angespuckt wird!


Hier räkelt sich Miss Mary-Palm lasziv und mit roten Nylonstrümpfen gewandet auf der Couch. Auch ihre neuen schwarzen Pumps werden dabei von der Kamera in Szene gesetzt. Gut möglich, dass ihr die ein devoter Verehrer gekauft hat. Denn die Lady steht auch auf Geldsklaven und den finanziellen Schmerz. Der muss jedem Loser, der mit ihr anbandelt, fortan genug sein. Denn andere Frauen und ein eigenes Sexleben sind ab jetzt tabu. Was zählt, ist allein das Wohlergehen der neuen Herrin, drum prüfe dich, Sklave, ob du zum Dienst als Zahlschwein einer wahren Göttin bereits bist?


Hier lässt Lady Karame ihrem Unmut freien Lauf. Denn warum biedern sich Dummköpfe bei ihrer Göttin an, wenn ihnen dann im Nachgang allzu schnell die finanziellen Mittel ausgehen? Daher hält sie ihrem Gefolge heute eine Ansprache, die eher einer Strafpredigt gleicht. Dabei zeigt sie den nichtsnutzigen Dummköpfen nicht mal ihr edles Gesicht. Denn allein der Anblick ihrer strengen Füße und vollendeten Schenkel muss dem Sklavengesindel heute ausreichen. Das soll erst mal zahlen, ehe es den ganzen Köper der Göttin wieder zu Gesicht bekommt!


Hier hält Goddess Yasemin Hof und schwört ihre zukünftigen Sklaven auf ihre Pflichten ein. Denn die dominante Geldherrin sucht männlicher Loser, die aufs Wort parieren und nach ihren Wünschen geformt werden. Und das vom Zahlschwein bis hin zum menschlichen Möbelstück, wenn die Herrin derartige Dienste - zum Beispiel als Handtuchhalter oder auch als Fußschemel - von ihren Sklaven einfordert. Ist diese großzügig, darf der Leibeigene auch mal selbst an sich Hand anlegen. Doch Obacht, du Dummkopf, natürlich nur dann, wenn dir dies deine Göttin erlaubt hat. Handelst du dagegen eigenmächtig, folgt deine Strafe auf dem Fuß!


Hier bläst dir eine Herrin, dank der Kameraperspektive, den Rauch ihrer Zigarette quasi ins Gesicht. Hast du selbst einen Zigarettenfetisch und kannst dir somit ausmalen, was sie mit ihrem Glimmstängel alles anstellen könnte? Oder bist du nur neugierig und interessiert, wie es wäre, wenn du als Aschenbecher benutzt oder gar mit Brandings und Ziernarben geschmückt würdest? Dann schau gleich mal rein und lausche deiner neuen Herrin, was die mit der Glut und der Asche alles vorhat!


Devote Loser haben es bei Lady Phoenix nicht gerade leicht. Denn die nutzt Dummköpfe gleich einem Kondom, das nach dem Date seinen Dienst getan hat und achtlos beiseite gelegt wird. So geht es auch dem Sklaven, der die Füße seiner Herrin massiert und zum Dank die schmutzigen, lieblich duftenden Socken auf seine Nase gedrückt bekommt. Heute hat es der Nichtsnutz sogar mit zwei Herrinnen zu tun. Die funktionieren seinen Rücken und seinen Kopf kurzerhand zum Fußschemel um. Denn dazu - und allein dazu - sind devote Mannsbilder da!


Gestehe, Sklave, du bist süchtig nach Unterwerfung und Dominanz! Daher lässt du dich sooo leicht verführen, das weiß Goddess Nika genau. Die führt dich allmählich in eine völlig Abhängigkeit, die auch einschließt, dass du deiner Herrin teure Geschenke machst und jeden ihrer Clips kaufst. Dafür bekommst du das, was du verdienst. Nämlich Erniedrigung und deiner Herrin Spott. Denn Goddess Nika zeigt dir den Stinkefinger und beschämt dich beim Dirty Talk. Gibt es ruhig zu, diese Form der Abhängigkeit macht dich heiß!


Miss Mayhem hat wahrlich genügend Auswahl, wenn es um neue Sklaven für ihren Stall geht. Denn die tätowierte Lady ist ein Traum für jeden devoten Mann. Daher lädt sie Loser wie dich in diesem Clip zu einem kleinen Casting ein. Sagt dir, was du tun musst, um ihr zu dienen, wobei schon dieses Vorstellungsgespräch mit der Herrin (s) einen prickelnden Reiz hat. Denn die Lady empfängt dich barfuß und du bist - via Bildschirm - ihren göttlichen Füßen ganz nah. Drum ran an die Tasten und mach die Herrin für dich Nichtsnutz gewogen!


Dom Nina weiß um ihre fast hypnotische Wirkung auf jeden devoten Mann. Dennoch macht sie dem Loser seine Stellung nochmals schonungslos klar. Denn der Nichtsnutz soll völlig abschalten und sich allein auf seine Herrin konzentrieren. Dafür, dass er sich ihr willig ergibt, setzt sie neben ihrer Stimme auch körperliche Reize ein. Denn nicht nur Ninas blanke Kehrseite, sondern auch ihre göttlichen Füße werden in beeindruckenden Aufnahmen gezeigt. Dabei lullt sie den Sklaven mit ihren Worten und Befehlen regelrecht ein.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive