Geldherrin Video

Gnadenlose Geldherrinnen nehmen ihre Geldsklaven aus!

Alle Artikel, die mit "Zahlst" markiert sind

Sieh nur, wie sexy und heiß deine Göttin ist. Aus deinem Blickwinkel fängst du an zu sabbern und dein Loserschwanz beginnt zu tropfen. Nach diesem Mindfuck zahlst du alles, was deine Göttin von dir verlangt. Alles was du hast, drückst du an deine Göttin ab. Bei dieser Domination kannst du deine Gier zu zahlen ausleben. Allein für diese Bestimmung wurdest du geboren und du lässt dich gerne von der Göttin erniedrigen, weil dich sowieso keine Frau beachten wird. Diene deiner Göttin du Zahlpig.


Wenn du nicht zahlst, dann wartet die Hölle auf dich, denn die sadistische Mistress Nyx weiß, wie sie kleine Zahlpigs behandeln muss. Obwohl sie in ihrem Lackbody und den Netzstrümpfen sehr sexy aussieht, solltest du sie nicht unterschätzen. Die roten Stiefel sorgen ebenfalls für einen harten Brainfuck. Wenn du sehen willst, was die Mistress mit deiner Zahlkarte macht, dann übergibst du sie ihr am besten. Sie spielt mit deiner Angst und benutzt dich als ihren menschlichen Geldautomaten, bis dein Loserschwanz topft.


Wenn du glaubst, noch irgendwie die Kontrolle zu haben, dann hast du dich aber sehr getäuscht. Wenn die Herrin nicht will, dass du abspritzen kannst, dann wirst du auch nicht mehr abspritzen, bis sie dich wieder freigibt. Dein Körper folgt schon jedem Befehl, denn sie hält dich dauergeil und erst wenn du pünktlich zahlst, bekommst du deine Erlösung. Die Geldherrin spielt mit deinen Vorlieben und somit auch mit deiner Geilheit, dafür lässt du dich in jeder Hinsicht von ihr melken.


Du kannst es ruhig zugeben, es gibt dir einen geilen Hirnfick, wenn deine Geldherrin dein Geld zählt und dich melkt wie einen menschlichen Geldautomaten. Als kleine gehorsame Zahlfotze ist es für dich eine Ehre der Geldherrin zu dienen, und du wartest ungeduldig auf einen weiteren Brainfuck. Für jede Aufmerksamkeit, die sie dir zukommen lässt, gibst du ihr Cash. Das sexy Outfit, die schwarzen Nylons und die heißen Stiefeletten haben Macht über dich, dafür zahlst du ihr einfach alles, was sie fordert.


Pass genau auf, wie der Fußanbeter seine Aufgabe erfüllt. Er verwöhnt die Füße mit Hingabe und du bezahlst dafür. Für jede Gelegenheit hat die Goddess ihre Sklaven und du bist ihr persönlicher Geldautomat, den sie bei Bedarf melken kann. Es macht dich scharf zu sehen, wie der Fußanbeter die verschwitzten Füße leckt und jeden einzelnen Zeh lutscht, den Duft aus den Turnschuhen inhaliert und an den Socken schnüffelt. Bei dem Anblick tropft dein Loserschwanz und du zahlst noch mehr für deine Goddess.


Eine Delikatesse für dich ist der göttliche Speichel, der aus den wohlgeformten Lippen der Goddess läuft. Um jeden Tropfen aufzufangen, bist du bereit, jedem Zahlbefehl zu folgen. Auf deinen Knien und mit weit geöffnetem Maul willst du die Spucke schlucken. Für jeden Tropfen zahlst du gerne, denn du bist eine armselige Zahlfotze und es gibt für dich nichts Wertvolleres als den göttlichen Rotz deiner Geldherrin. Natürlich spielt die Goddess mit deiner Sucht und mit deiner Gier nach Spucke und erniedrigt dich.


Nie wirst du eine so schöne Frau erreichen können, denn du bist viel zu schwach und zu mickrig. Um einigermaßen die Aufmerksamkeit zu bekommen, hast du nur eine Chance, nämlich ihr zu dienen und zu zahlen. Wenn du nicht zahlst, dann wirst du in der Versenkung verschwinden und die Strafen werden grausam sein. Als Zahlsklave hast du wenigstens eine Aufgabe, die eines Geldautomaten. Nach deinem Sklaven Training wirst du freiwillig und regelmäßig deine Steuer bezahlen, weil du ein schwacher Loser bist.


Schon jetzt weißt du, dass der Anblick der Herrin dich pleite machen wird, doch das ist dir egal, denn du genießt die sexy Figur, die wunderschönen Dessous und die geilen Nylonstrümpfe. Deine Geilheit ist schon so groß, dass du dir eine Wichsanleitung geben lässt, die dich letztendlich ruinieren wird. Für deine Herrin zahlst du einfach alles, um ihr zu dienen und ihr nahe zu sein, lässt du dich als Zahlsau missbrauchen und benutzen. Aus dem Teufelskreis von wichsen und zahlen gibts kein Entkommen.


Die Herrin ist Sex pur und du hast keine Chance bei so einer Göttin, einzig als Sklave kannst du dienen. Zwischen Arschanbetung und Fußanbetung kannst du dich nicht entscheiden, deshalb zahlst du für beides. Auf deinen Knien empfängst du deinen Zahlbefehl, der sofort zu erfüllen ist. Wie ein menschlicher Geldautomat benutzt dich deine Geldherrin, doch das ist dir egal, Hauptsache, du darfst ihr nahe sein. Bei dem Anblick der Herrin übergibst du deine Brieftasche und dafür bekommst du eine Wichsanweisung.


Eine Wichsanweisung gleich von zwei sexy Ladys zu bekommen, ist der Traum eines jeden Losers, doch dafür ist ein hoher Tribut fällig. In ihren Latexoutfits sehen die Ladys so scharf aus, das gibt dir einen Brainfuck und du bist süchtig nach ihren Befehlen. Für eine Domination von den scharfen Ladys zahlst du einfach alles, was sie wollen. Deine Umerziehung zu einer Zahlfotze ist erfolgreich und du bist froh für die Ladys wichsen zu dürfen. So viel Aufmerksamkeit hast du eigentlich nicht verdient.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive