Geldherrin Video

Gnadenlose Geldherrinnen nehmen ihre Geldsklaven aus!

Alle Artikel, die mit "Zahlbefehl" markiert sind

Jeden Zahlbefehl hast du Geldsklave sofort zu erfüllen, denn für alles, was die dominante Geldherrin will, wirst du zahlen. Kommst du den Zahlungsaufforderungen nicht nach, dann wirst du ignoriert. Ist deine Losersteuer zu gering, dann erniedrigt sie dich. Ihrem göttlichen Arsch und ihrem Sex-Appeal kannst du sowieso nicht widerstehen. Als kleines Paypig dienst du der Göttin. Sie dominiert und kontrolliert dich, es gibt kein Entkommen und keine Gnade für dich. Deine Geldscheine und dein erbärmliches Leben gehören allein der wundervollen Goddess.


High Heels wackeln an den göttlichen Füßen der Geldherrin und machen dich ganz verrückt, deshalb fällst du auf die Knie und erwartest deinen Zahlbefehl. Für die High Heels hast du natürlich bezahlt und du wirst auch für weitere High Heels zahlen. Eigentlich wird dich die Geldherrin melken wie einen menschlichen Geldautomaten. Mit Brainfuck und Demütigung dominiert dich die Herrin. Deine Losersteuer musst du pünktlich zahlen, sonst straft sie dich mit Ignoranz und das wird dich zerbrechen. Zahlen ist das Einzige, was du kannst.


Zu deiner Sklavenerziehung gehört auch, dass die Geldherrin an deinen Manieren feilt, denn wenn du dich nicht als gehorsame Zahlfotze beweisen kannst, wirst du ignoriert. Deine Losersteuer ist trotzdem fällig und hast sie pünktlich zu leisten. Eine Wichsanweisung gibt es nur, wenn du dich als brauchbares PayPig bewiesen hast. Bei deiner Telefonerziehung wirst du auf jeden Fall erniedrigt und es folgt ein Brainfuck. Außerdem musst du armselige Zahlschlampe die Vorherrschaft von Lady Stefanie anerkennen, ihr unterwürfig dienen und jeden Zahlbefehl befolgen.


Zuerst einmal bekommst du Zahlfotze die Regeln erklärt, dann wird es ernst für dich. Dein Tribut hat pünktlich zu erfolgen und erst dann bekommst du eine Wichsanweisung. Wenn du PayPig auch noch einen Orgasmus willst, dann wird auch hier eine Steuer fällig. Da deine Herrin so sexy ist, kannst du ohnehin nicht widerstehen und du folgst jedem Zahlbefehl. Natürlich spielt sie mit ihren Reizen und fordert deine Unterwürfigkeit. Dafür dominiert und erniedrigt sie dich, ganz so wie du Zahlfotze es auch verdienst.


Wo bleibt deine Losersteuer, denn wenn du wieder deinen Loserschwanz von den kuscheligen Socken und göttlichen Füßen gestreichelt bekommen willst, ist eine höhere Steuer fällig. Wichsen und vor allem Abspritzen darfst du nur einmal im Monat oder wenn du gehorsam dem Zahlbefehl gefolgt bist. Für so eine kleine Zahlfotze ist eine Steuer für die Masturbation der Domination und für die Erniedrigung fällig. Eine Weitere fällt an, wenn du die Socken schnüffeln willst. Deshalb wirst du auf die Befehle deiner Herrin warten.


Sicher glaubst du an einen Zufall, doch ab jetzt wirst du ihr Sklave sein, denn die Mistress weiß genau, was dich erregt und beweist dir, was für ein Opfer du bist. Es macht dich geil zu sehen, wie sie ihre bestrumpften Füße mit den Fingern berührt und dir einen Zahlbefehl gibt. Sie fickt dein Hirn und deinen Geldbeutel, was dich in ihren Bann zieht. Bevor sie wegfährt, flehst du sie an, dass sie dich immer wieder ausnehmen und erniedrigen soll.


Sicher willst du mehr über Blackmail wissen, denn auch du bist ein kleiner, armseliger Sklave. Also pass gut auf, wie es diesem Sklaven ergeht, so wird es auch dir ergehen. Auf allen vieren kriecht der Sklave hinter der Goddess her, alles ist zerstört und die Goddess hat die Kontrolle über das armselige Leben der Sklaven, die jedem Zahlbefehl folgen müssen. Jeder Loser ist eine Zahlsau und nur Cash ist gefragt. Wenn du die Warnungen nicht ernst nimmst, wirst du erniedrigt und zerstört.


Diesem Brainfuck kannst du armseliger Zahlsklave nicht standhalten, denn der geile pralle Arsch, der unter dem Minirock hervorschaut, sowie die geilen High Heels der Goddess lassen dich sabbern. Jeden Zahlbefehl erfüllst du, denn nur so kannst du eine Wichsanweisung erhalten. Deine Sucht ist ein perfektes Spielzeug für die Goddess und sie melkt dich, wann immer sie will. Über alles in deinem Leben hat sie die Kontrolle, deshalb wirst du zahlen und wichsen, wann immer die Goddess das von dir verlangt.


Es wird Zeit, dass du deine Schulden bei deiner Geldherrin begleichst, sonst wirst du mit Nichtachtung gestraft. Du hast dich verpflichtet, jedem Zahlbefehl zu folgen und dich als menschlicher Geldautomat benutzen zu lassen. Der heißen Ausstrahlung deiner Geldherrin kannst du doch sowieso nicht widerstehen. Dann kannst du auch deine Schulden bei der Geldherrin bezahlen. Lady Jenna dominiert dich und hat die absolute Kontrolle über dein armseliges Leben, dass nur durch die Geldherrin aufgewertet ist. Geh auf die Knie und zahle du Zahlsau.


Eine Delikatesse für dich ist der göttliche Speichel, der aus den wohlgeformten Lippen der Goddess läuft. Um jeden Tropfen aufzufangen, bist du bereit, jedem Zahlbefehl zu folgen. Auf deinen Knien und mit weit geöffnetem Maul willst du die Spucke schlucken. Für jeden Tropfen zahlst du gerne, denn du bist eine armselige Zahlfotze und es gibt für dich nichts Wertvolleres als den göttlichen Rotz deiner Geldherrin. Natürlich spielt die Goddess mit deiner Sucht und mit deiner Gier nach Spucke und erniedrigt dich.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive